Page 23

Page 23

Seite 23

Page 23

Besieht man sich die Arbeit selbst etwas genauer, so merkt man bald, daß (dass) da die Waren (page 23) nur hin und her gefahren werden, von einem Geschäft zum anderen, vom Erzeuger zum Großhändler (Grosshändler), vom Großhändler zum Kleinhändler und in lieblicher Abwechslung so weiter, und bis sie den Konsumenten erreicht hat, ist sie im Preise um das Doppelte und Dreisache von dem gestiegen, was sie beim Erzeuger selbst gekostet hat. If we look more closely at the work itself, one soon notices that because the goods (page 23) are only driven to and fro, from one business to another, from producers to distributors, the wholesaler retailer and sweets variety and so on, until it reaches the consumer, and it has risen in price by two to three times from what it had cost the producers themselves.
Beim Kleinhändler aber kauft nur der Arbeiter, nur der Mann, dessen Einkommen so gering ist, daß (dass) er sich einen Einkauf im Größeren (Grösseren) nicht leisten kann. The worker buys only from retailers, but the man whose income is so low cannot afford larger purchases.
Am meisten bezahlen muß (muss) also derjenige, der am wenigsten hat, erstens weil er eben so wenig hat, und zweitens, weil er in seinem beschränkten Hüttchen, in seiner beengten Wohnung gar nicht den nötigen Raum hat, etwaige größere (grössere) Mengen von Bedarfsartikeln aufzubewahren, so daß (dass) er im Kleinen einkaufen muß (muss). Those who have the least must pay the most, firstly, just because he has little, and secondly, because he is restricted in his little hut, his cramped apartment does not have the necessary space to store larger quantities, so that he must buy on a small scale.
Im höchsten Grade unproduktiv ist auch unser Versicherungsbetrieb und das Kolportage-und Agentenwesen. This is counterproductive in the extreme as just like our insurance operations, our agents system and popular fiction.
Ungezählte Tausende von Agenten laufen tagein tagaus, jahrein jahraus herum, um Versicherungen abzuschließen (abzuschliessen), Erhebungen zu pflegen, Gelder zu sammeln, die großen (grossen) Kompanien zu bereichern, die ihren hohen Beamten ungeheuere Gehälter bezahlen, während die armen Agenten kaum in der Lage sind, sich das Paar Schuhe zu erneuern, das sie sich bei der Arbeit abgelaufen haben. Countless thousands of agents running around insurance policies day in day out, year in year out, to maintain projections to raise funds to enrich the big companies, which pay enormous salaries to their high officials, while the poor little agents are hardly able to renew the pair of shoes that they have used up at work.
Massen von Schundliteratur werden durch ungezählte Tausende von Kolporteuren unter das Volk geworfen, wenige Verleger bereichern sich durch das Gift, das sie verschleißen (verschleissen), mit fürstlichem Vermögen und die armen Kolporteure laufen einher mit zerrissenen Schuhen und hungrigem Magen. Masses of pulp fiction are thrown by countless thousands of hawkers in the nation, a few publishers make money from this poison and they wear their princely fortune while the poor hawkers run along with torn shoes and empty stomachs.
Nicht minder unproduktiv ist die Arbeit bei Uebersiedelungen, das Hin-und Herziehen von einer Wohnung zur anderen. Equally unproductive is working back and forth with various changes of residence and strutting from one apartment to another.
Wie viele Tausende von Arbeitern sind dabei beschäftigt, müssen sich schinden und quälen, das alte, morsche Gerümpel hin und wider zu schleppen, aus der alten  Wohnung, die gleich wieder bezogen wird, in die neue, die gerade erst von ihren früheren Inhabern verlassen wurde und noch im alten Schmutze starrt. How many thousands of workers employed here, have had to agonize over and scrape the old, rotten lumber to haul out back and forth from the old apartment, which is identical to the new apartment, grimy and abandoned by their former owners.
Wer hat damit wieder die häßlichste (hässlichste) Arbeit? Who has the ugliest work?
Ihr Arbeiterfrauen! The working-class women!
Für Tage, oft für Wochen habt Ihr wieder zu waschen, zu reiben und zu scheuern, um die „neue“ Wohnung, in der Ihr wahrscheinlich nicht länger werdet bleiben können als in der alten, im bewohnbaren Zustand zu bringen. For days, often for weeks you have to wash again, to rub and scrub, to transform the "new" home, in which you will probably not stay longer than the old, in livable condition.
Und doch müssen die Arbeiter am häufigsten übersiedeln, weil die Beschäftigung, die Anstellung an einem anderen Orte es erheischt oder weil wieder einmal der Geldbeutel gebieterisch fordert, daß (dass) eine billigere Wohnung genommen wird. And yet, it is because of employment that the workers most often relocate, because employment at another place requires it or because the budget imperatively requires that a cheaper apartment be taken.
Die gut Gestellten haben es nicht so leicht nötig, oft zu übersiedeln, sie haben ja ihr wohl eingerichtetes Haus und die Reichen haben ihre Paläste. The well off have it so easy because they do not need to move so often, they have their well-furnished house, and the rich have their palaces.
Und die Häuser und die Paläste müßt (müsst) Ihr Arbeiter bauen mit Eurem Schweiße (Schweisse) und Eurer Gesundheit, während Ihr in dumpfen, luft-und lichtlosen Löchern wohnt. Könnt Ihr nicht Häuser mit guter Einrichtung und Paläste bauen für Euren eigenen Gebrauch? --- And the homes and palaces must be built with your work, your health, your sweat while you live in your gloomy, airless and lightless holes. Can you not build houses with good facilities palaces for your own use? ---

Angerbauer, Joseph. Tischlein, Deck Dich Für Alle! Eine Betrachtung. West Norwood: Selbstverlag, 1908.

Note: Is this text transcribed correctly in German? Can you provide a better translation? Please contact me if you can provide assistance.